Corona Maßnahmen für Feste Gäste

Renesse 20 Mai 2020
 
 
Wir sind sehr zufrieden mit den letzten 3 Wochen und wir sind sehr dankbar, dass alles so gut und ordentlich verlaufen ist. Auch bei allen An- und Abmeldungen.
Zum Glück kann es jetzt alles etwas glatter laufen.
 
  • Ab heute ist es nicht mehr notwendig, sich an- und abzumelden.
  • Von nun an dürfen alle Personen, die auf dem Vertrag stehen, kommen. Wenn Sie jedoch nicht aus einem Haushalt stammen, dürfen sie nicht gleichzeitig kommen. Dann müssen sich die Haushalte gegenseitig auszahlen.
  • Besucher, also Freunde oder Familienangehörige außerhalb des Vertrags, dürfen weiterhin nicht übernachten. Untervermietung ist ohnehin immer verboten.
  • Besuche während des Tages sind erlaubt. Besuche von Personen auf dem Campingplatz sowie von außerhalb des Campingplatzes sind möglich. In beiden Fällen ist der Besuch von maximum 2 Personen mit dem bekannten Abstand von 1,5 Metern erlaubt.
  • Am Himmelfahrts- und Pfingstwochenende können wir die Kontrolle erwarten. Wenn zu viele Personen zusammensitzen, oder es gibt kein Abstand, werden Sie pro Person mit einer Geldstrafe belegt. Dafür bekommen wir als Unternehmen auch eine Strafe von 4000,00 Euro. Wir teilen dieses Fein auf die betreffende Familien die in Verletzung sind.
  • Die Toilettengebäude bleiben bis zum 1. Juli geschlossen.
  • Sie können Ihre Einkäufe einfach im Supermarkt tun. Es darf jeweils nur 1 Person pro Haushalt im Supermarkt. Denken Sie daran.
  • Pitnick ist jedes Wochenende zur Abholung geöffnet.
  • Das hintere Tor öffnet wieder von 8.00 bis 20.00 Uhr. Dies liegt nicht an der Korona, sondern an der Tatsache, dass es auf dem Campingplatz sehr ruhig ist und daher wenig soziale Kontrolle besteht. Zum Beispiel begrenzen wir das Risiko eines Einbruchs.
  • Für diejenigen, die die Miete noch nicht bezahlt haben, bleibt die Schranke geschlossen.
  • Der Behälter für Sperrmüll bleibt bis zum 2. Juni stehen. Machen Sie davon Gebrauch und entfernen Sie jetzt Ihre veralteten Zäune und anderen sperrigen Schutt.
  • Auch die Nadelbäume / Koniferen können nun in das Grünlager gehen, diese sind sehr ausgetrocknet und brandgefährlich.
  • Wenn Sie sich krank oder kalt fühlen, gehen Sie bitte sofort nach Hause.
  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände und niesen oder husten Sie im Ellenbogen.
 
Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!
 
 
 
Mit sonnigen Grüßen,
 
 
Das gesamte Team von Vakantiepark Schouwen

 
zurück